Servomotoren und LinearmotorenElektromotorenGeneratorenPrüfstände
ErregersystemeAktiv geregelte SystemeSystemeMilitär- und Luftfahrttechnik

    Home > News

    News

    Our client – TATRA TRUCKS a.s.

    Noise testing laboratory for measuring TATRA transmission units VUES Brno s.r.o., as a traditional manufacturer of special electric motors, drives and electrical equipment, has been successfully developing its manufacture of single-purpose testers and test stands for laboratories and production for more than 20 years. One of the basic components of this equipment is a dynamometer and a power supply unit. For test stands focused on testing electric AC machines or gearboxes, these units can be combined into one multipurpose frequency converter. With regard to wide requirements for control functions, drive dynamics, 4Q operation, and communication with parent systems, ASD series asynchronous dynamometers are currently used with torque measuring via swinging stator arms (version P) or ASD series dynamometers with torque measuring with flanged strain-gauge sensors (version S). Modular frequency converters UNIDRIVE from Control Techniques are used for power supply. Using the software versatility of these types of frequency converters, all operating states of the test stand can be met with the minimum number of power electronics components. An economically very effective solution can be achieved by an appropriate combination and programming of these components. As part of innovation of the noise testing laboratory in TATRA TRUCKS a.s., a project was created which fundamentally affected the technology of testing the manufactured transmission units. The test equipment with the closed state conception used until 2016 has been replaced with equipment of the open state conception using two asynchronous dynamometers since the beginning of 2017. This conception allows easy operating of the stand, simple adaptation when changing the type of the gearbox being tested, and a more dynamic run. Due to the wide possibility of operating the test equipment, it is possible to carry out also other tests of equipment such as automatic shifting control, gearbox cranking, etc. 10- or 14-speed transmission units in several type versions are commonly used in TATRA vehicles. A working speed range is defined for each transmission unit for each speed gear at loading with a constant torque at the input of the drive in which the noise test is carried out. With our conception and overall design, the preparatory times of tests has been reduced in the manufacturing of TATRA vehicles and labour productivity has been increased from 3 to 8 units of tested transmission units. When this conception is used in the development laboratory, it is not necessary to manufacture two identical prototype to test them. In the present time, the noise testing laboratory of gearboxes for TATRA vehicles works to full satisfaction of the client.
    23.05.2017

    PF 2017

    Mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr.
    21.12.2016

    SPS 2016

    Nürnberg   22. - 24.11.   2016 Halle 3, Stand 271 Danke für Ihren Besuch.
    09.11.2016

    MOTEK 2016

     35. Motek – Internationale Fachmesse für  Produktions- und Montageautomatisierung   Danke für Ihren Besuch.
    21.10.2016

    MSV 2016

    58. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno, Pavillon Z, Stand 030 ElectroPark.    Danke für Ihren Besuch.  
    16.09.2016

    Interessanten Anwendungen

    Zu den besonders interessanten Anwendungen, auf die man bei den Produkten von VUES trifft, zählt der Bereich der Außenbordmotoren. Nach langen Jahren der Entwicklung und des Testens stellte die tschechische Gesellschaft KARVIN ihr Angebot an Außenbordmotoren für Boote, optional auch für Jachten mit einem Auftrieb von 5 t, vor. Diese Lösung auf Basis der AFEW6xxx-Motoren hat seit dieser Zeit eine Reihe zufriedener Kunden gewonnen. Zu den wichtigsten angegebenen Vorzügen dieser Motoren aus der VUES-Produktion gehören Zuverlässigkeit, Wartungsarmut, hohes Drehmoment, leiser Betrieb und stufenlose Drehzahlregelung.  Der Hersteller gibt sogar an, dass es sich in seiner Klasse um den „effektivsten und schnellsten Elektro-Außenbordmotor auf dem derzeitigen weltweiten Markt“ handelt. Dem entspricht die Tatsache, dass die Motoren nicht nur auf Schiffen ihre Dienste leisten, die in der Tschechischen Republik betrieben werden (man kann sie unter anderem auch auf den Booten der Feuerwehr finden), sondern auch in mehr als zwanzig Länder weltweit exportiert werden, einschließlich beispielsweise in die USA, nach Neuseeland, in die Südafrikanische Republik oder auf die Inselgruppe Mauritius.
    03.08.2016

    Formula Student 2016 – VSM Antriebstechnik GmbH sponsert VUES Produkte

    Auch in diesem Jahr fahren wieder mehrere Teams mit maßgeschneiderten Motoren von VUES (Saarbrücken, Kaiserlautern, Siegen und Düsseldorf). Diese werden wie bereits in den Vorjahren von unserer Vertriebstochter, der VSM Antriebstechnik GmbH gesponsert. Die Motoren basieren auf der wassergekühlten Baureihe AFW, die wegen ihrer hohen Leistungsdichte hier besonders geeignet sind.   Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studententeams aus der ganzen Welt mit selbst entwickelten und konstruierten Rennwagen gegeneinander antreten. In enger Zusammenarbeit von verschiedenen technischen und nichttechnischen Fachbereichen entsteht so ein Formel Fahrzeug, das in den dynamischen Disziplinen unter anderem ein Beschleunigungsrennen, ein Langstreckenrennen, sowie eine Slalomprüfung zu absolvieren hat.     Wir wünschen den teilnehmenden Teams auch in diesem Jahr eine spannende Saison und viel Erfolg!   https://evo.uni-saarland.de/evo/index.php/fahrzeuge/src06-6.html    
    24.05.2016

    Environment

    Verantwortung gegenüber der Umwelt Die Firma VUES Brno s.r.o. ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und ist von daher bestrebt, Bedingungen zur Verbesserung der Umwelt zu schaffen. Aus diesem Grunde schloss sie sich 2016 einem Batterie-Rücknahmesystem an. In Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation ECOBAT s.r.o. an, die seit 2002 die Rücknahme und das Recycling von Gerätebatterien in der Tschechischen Republik sicherstellt, wurden in unseren Firmenräumen zwei Abnahmestellen neu eingerichtet. Alle Mitarbeiter haben somit die Möglichkeit, benutzte Batterien und Akkus in den installierten zentralen Sammelboxen abzugeben. Eine unterstützende Funktion hat hierbei das Umweltprojekt ECOCHEESE, das alles daransetzt, Familien und Einzelpersonen zum Thema benutzte Batterien aufzuklären. Es ist zudem ein Sammelbehälter für leere Batterien, der in seinem Aussehen an einen Emmentaler Käse erinnert, und dient zum problemlosen Batteriesammeln in Büro und Haushalt. Abtransport und anschließendes Recycling der gesammelten Batterien werden von der Firma ECOBAT s.r.o. sichergestellt. 
    22.03.2016

    Qualitätspolitik

    Änderung der „Qualitätspolitik“ akkreditierter Prüf- und Laboratorien VUES Brno s.r.o. Im Vergleich zur Vorperiode sind die Anforderungen der Kunden deutlich gestiegen und es steigern sich auch die Anforderungen an weitere Kriterien, wie Effizienz, Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit usw. Gleichzeitig wird in der letzten Zeit ein dynamisches Wachstum von Organisationen verzeichnet, die mit VUES Brno s.r.o. Laboratorien zusammenarbeiten. Deshalb haben wir im Januar 2016 die „Qualitätspolitik“ geändert, die den heutigen modernen und globalen Trends entspricht und zugleich die grundlegenden Strategieelemente der Gesellschaft VUES Brno s.r.o. charakterisiert. Gleichzeitig zeigt sie auch das Prinzip der Einführung der Politik in die Praxis. Die „Qualitätspolitik“  ist ein verbindliches Dokument für alle Mitarbeiter der Laboratorien.    Eine komplexe Einstellung zum Qualitätsmanagement ist ein wirksames Instrument auf dem Weg zur Prosperität nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in der Welt.
    03.02.2016

    Unternehmerisches Projekt des Jahres 2014

    Prag 10. 11. 2015. Aus den Händen des Ministers für Industrie und Handel Herrn Jan Mládek haben Vertreter der Firma VUES den 3. Preis im Unternehmerischen Projekt des Jahres 2014 in der Kategorie „Innovation“ aus dem Operationsprogramm „Unternehmen und Innovationen“ (OPPI) erhalten.
    25.11.2015

    VUES stellt auf SPS 2015 in Nürnberg aus

      Danke für Ihren Besuch.  
    12.11.2015

    MOTEK-Fachmesse

    Die MOTEK ist die weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab. Auch auf der diesjährigen MOTEK-Fachmesse war VUES als Motorenhersteller von Ihrer deutschen Tochter, der VSM Antriebstechnik GmbH (VUES SERVO MOTOREN) als Aussteller vertreten. Unser Schwerpunkt lag dieses Jahr bei den Servoantrieben. Hier speziell ist unsere neue Baureihe Servoaktoren im Fokus, welche durch neue genormte Flansche eine echte Alternative zu pneumatischen oder hydraulischen Antrieben darstellt.
    13.10.2015

    Powered by VUES…

    Auch in diesem Jahr unterstützt die VSM Antriebstechnik GmbH wieder ausgewählte Teams der Formula Student Germany (FSG) mit maßgeschneiderten VUES Antrieben.Die FSG und im speziellen die Formula Student Electric (FSE), ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studenten, mit dem Ziel ein einsitziges Formel-Fahrzeug mit Elektroantrieb zu konstruieren, sowie einen fahrfertigen Prototypen herzustellen. Diesen gilt es dann in unterschiedlichen statischen und dynamischen Disziplinen unter Beweis zu stellen gilt. Darüber hinaus müssen die Studenten einen tragfähigen Businessplan aufstellen, der ebenso wie ein entsprechendes Vermarktungskonzept für eine Kleinserie in die Gesamtwertung mit einfließt. Die Vorteile unserer wassergekühlten Servomotoren der Reihe AFW liegen hier auf der Hand: höchste Dauerleistungen und Dauermomente bei kleinster Motormasse sind gerade ideale Eigenschaften für die Anforderungen der Teams nach außerordentlicher Motorleistung auf kleinstem Bauraum. Das Bild zeigt die Teams der Universität Siegen (S3Racing) und der Technischen Universität zusammen mit der Hochschule in Kaiserslautern (Karat-Racing), die beide beim diesjährigen Event auf dem Hockenheimring mit speziell angepassten VUES Motoren vom Typ AFW angetreten sind. Wir wünschen unseren Teams weiterhin viel Glück und Erfolg für die restlichen, noch verbleibenden Wettbewerbe in 2015 und freuen uns schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit im nächsten Jahr. Das Team der VSM Antriebstechnik GmbH
    15.09.2015

    57. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno

          57. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno, Pavillon Z, Stand 019, ein.  
    14.09.2015

    Zusammenarbeit in der Entwicklung von rotierenden elektrischen Maschinen zwischen VUES Brno s.r.o. und VUT Brno

    VUES Brno s.r.o. ist auf dem Markt als ein Produktions- und Entwicklungsunternehmen tätig. Der Schwerpunkt dessen Tätigkeit sind kundenspezifische Lösungen von rotierenden elektrischen Maschinen nach Maß. Das Unternehmen verfügt über eigenes Entwicklungszentrum und arbeitet zusätzlich seit längerer Zeit mit den Experten von VUT Brno zusammen. Ein Beispiel ist ein Gemeinschaftsprojekt namens „Forschungszentrum für spezielle rotierende Maschinen“, in das zusätzlich zu den bereits genannten Unternehmen im Rahmen des Konsortiums weitere 9 Unternehmen, sowohl aus der Industrie als auch aus der Forschung, einbezogen wurden. Die Realisierung dieses Projektes wird von der Technologieagentur der Tschechischen Republik unterstützt. Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen VUES Brno s.r.o. und VUT Brno im Rahmen des Projektes werden Funktionsmuster von Hochgeschwindigkeits-Maschinen im Leistungsbereich zwischen 6 kW und 200 kW und im Drehzahlbereich  zwischen 20 000  min-1 und 120 000 min-1 sein.
    05.08.2015

    Testlabors zur Überprüfung von Materialeigenschaften

    Im Rahmen des Operationellen Programms Unternehmertum und Innovation – Programm Potential wurden 2014 die VUES Brno s.r.o. Testlabors mit neuer Ausrüstung ausgestattet, unter anderem zur Überprüfung von Materialeigenschaften für Magnetkreise von rotierenden elektrischen Maschinen. Diese Messungen werden in erster Linie als Mittel zur Unterstützung der Entwicklung von neuen Antrieben verwendet. Neben der Charakteristik von Permanentmagneten und Metallen für Elektronik ist es auch möglich die Eigenschaften vom Konstruktionsstahl zu messen. Ein Beispiel dieser Arbeiten ist z.B. die Überprüfung des Einflusses der Zusammensetzung und der Veredelung vom Konstruktionsstahl auf seine mechanischen, elektrischen und magnetischen Eigenschaften.   Unterschiedlich veredelte Materialproben nach einem Zugversuch (LAB01, LAB02, LAB03) Probe zur Messung von Entmagnetisierungskennlinien(LAB04) Probe zur Messung der normalen Kommutierungs- und Amplitudencharakteristiken (LAB05)
    10.07.2015

    Betrieb von neuen Technologieanlagen

    Seit April 2015 eröffneten wir den Betrieb auf einer neu gekauften horizontalen Ausbohrmaschine WFC 110 CNC des Herstellers Fermat. Die Maschine wurde in unserer Betriebsstätte Jarní installiert und die Arbeit wird in 3 Wechselschichten durchgeführt. Durch diesen Schritt wurde die Fertigungskapazität von VUES s.r.o. erheblich gestärkt und wir sind unabhängig in Operationen geworden, die bis dahin in Kooperation gefertigt sein mussten. Hohe Genauigkeit und Vielseitigkeit dieser Maschine und neue technologische Möglichkeiten ermöglichen, die Arbeitsproduktivität zu steigern, das Produktionssortiment zu erweitern und die Qualität der Produkte zu erhöhen. 
    04.06.2015

    Unsere OPPI Projekte

    Im Jahr 2014 wurden in VUES Brno s.r.o. zwei Projekte erfolgreich beendet und zwar "Erweiterung der Forschungs- und Entwicklungsbasis der Gesellschaft" und "Ein neuer Typ von Generatoren mit Erregung durch Permanentmagnete auf Seltenerden-Basis", die innerhalb der Programme POTENTIAL und INNOVATIONEN im Rahmen des Operationsprogrammes Unternehmen und Innovationen (OPPI) gelöst wurden, gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Das Ergebnis des ersten Programmes ist die Erweiterung der Forschungs- und Entwicklungsbasis der Firma VUES Brno s.r.o. um einen Prüfstand namens DYNOFIT MEGA M421, wo experimentelle Überprüfungen von Maschinen mit Permanentmagneten auf Seltenerden-Basis und die Rückgewinnung von Energie bis zu 800 kW zurück ins Netz durchgeführt werden. Nächste Erweiterung ist um ein Labor zur Überprüfung neuer Materialien für die Wicklungen elektrischer Maschinen in der gesamten Investitionssumme von 12,2 Mil. CZK. Das Ergebnis des zweiten Projektes war die Ergänzung der Fertigungskapazität von VUES Brno s.r.o. um drei leistungsvolle CNC Maschinen in der gesamten Investitionssumme von 27,2 Mil. CZK, zwecks Verbesserung der Effektivität des technologischen Produktionsprozesses eines speziell neuentwickelten langsam laufenden Generators, der für Turbineneinheiten für kleine Wasserkraftwerke vorgesehen ist, um seinen Durchbruch in exportorientierte Märkte zu ermöglichen.
    05.05.2015

    M350 Steuereinheit mit Messung mit Internetanschluss

    Ab März 2015 wurde die Produktion von innovierten M350 Steuereinheiten mit Messung gestartet. Die M350 bietet auch die Möglichkeit, die entsprechenden Werte über den Internetanschluss einzustellen und anzuzeigen.  Die Steuereinheit mit Messung kann von einem zum Internet angeschlossenen Computer aus bedient werden. Die ursprünglichen Kommunikationsverbindungen stehen weiterhin in der Einheit zur Verfügung.  Die Steuereinheit M350 dient zu Steuerung von Belastungen bei asynchronen Kraftmessern oder beim Antrieb mit DMS-Welle im Vierquadranten-Betrieb. Die Belastung kann in Dreh- oder Momentenkopplung unter gleichzeitiger Anzeige der Messwerte realisiert werden.    Die Steuereinheit M350 ist ein integraler Bestandteil der Prüfstände der Reihe: ● DYNOFIT BASIC ● DYNOFIT DRIVE ● DYNOFIT MEGA ● DYNOFIT EDULAB 
    02.04.2015

    Aktive Ausbildung – die richtige Chance für VUES

    Im Rahmen des Projekts Aktive Ausbildung – die richtige Chance für VUES, Geschäftszahl CZ.1.04/1.1.02/94.00106, fand eine interne insbesondere auf den Bereich der Komponentenproduktion für das Programmieren der Maschinenüberwachung gerichtete Fachausbildung statt. Das Projekt Aktive Ausbildung ist auf die Fachausbildung von Mitarbeitern orientiert, die vor allem für die Vertiefung, die Erweiterung, die Erhöhung, die Erneuerung oder die Aufrechterhaltung der Qualifikation vorgesehen ist. Weiter zielt die Aktive Ausbildung auf die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Schlüsselfertigkeiten, die die Beibehaltung und die Haltbarkeit  der Arbeitsplätze und die Beschäftigungsmöglichkeit auf dem Arbeitsmarkt erhöhen, und nicht zuletzt ist das Projekt auf die Applikation aller Ausbildungsformen der Arbeitnehmer nach spezifischen Bedürfnissen der Arbeitgeber orientiert, einschließlich der Vorbereitung auf den jeweiligen Arbeitsinhalt für die jeweilige Arbeitsposition. Die Zielgruppe der geförderten Mitarbeiter stellen Mitarbeiter von VUES Brno s.r.o. dar.
    12.03.2015

    Akkreditiertes Kalibrationslabor

    Im Rahmen der Verbesserung der metrologischen Dienstleistungen, die intern für die Gesellschaft VUES Brno s.r.o. und auch für externe Kunden angeboten werden, wurde das Labor im Jahr 2014 vom Český institut pro akreditaci o.p.s. (Tschechischen Institut für Akkreditierung) (www.cai.cz ) aufgrund der Erfüllung der Anforderungen der Norm EN ISO/IEC 17025:2005 unter dem Namen Kalibrierungslabor EVZ-VUES Brno s.r.o. Nummer 2385 akkreditiert. Das akkreditierte Kalibrierungslabor deckt ein breites Spektrum an Kalibrierungsgrößen aus dem Bereich der elektrischen Größen, der Frequenz, Zeit und der Drehzahlmessung ab. http://www.vues.cz/de/Service/Akkreditiertes_Kalibrationslabor_Nr__2385
    04.02.2015

    VUES ist 2015 wieder Motorenpartner in der Formula Student

    Auch dieses Jahr ist VUES wieder Motorenpartner in der Formula Student. Der Trend des down-sizings geht VUES konsequent mit und kann auch verkürzter Baulänge bei gleichem Flanschmaß die Leistungsdichte der Formula Motoren deutlich erhöhen. Die Teams bringen deutlich umfangreichere Designvorschläge ein, Bausatzmotoren im selbst konstruierten Gehäuse, lösen die Motoren im Standardgehäuse ab. Die ersten Testmotoren sind bereits kurz vor der Auslieferung, sodass die Elektronik optimal auf die Motoren eingestellt werden kann. VUES wünscht den Teams der Formula Student viel Spaß und Erfolg.
    09.01.2015

    PF 2015

    Mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr.  
    19.12.2014

    VUES stellt auf SPS 2014 in Nürnberg aus

    Danke für Ihren Besuch.
    07.11.2014

    VUES auf der MOTEK

    Auch dieses Jahr war VUES Brno s.r.o. auf der MOTEK in Stuttgart vertreten. Die Internationale Fachmesse Motek ist eine der führenden Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung. Sie bildet die ganze Welt der Automation ab. Die Standfläche ist im Vergleich zum letzten Jahr gewachsen, um Platz für Gespräche und Produktneuheiten zu haben. Das diesjährige Highlight war ein Hohlwellenservogetriebemotor, der mit seinen Eigenschaften den Bereich der hochpoligen Torquemotoren um die Skalierbarkeit Variabilität eines Servomotors ergänzt.   Wir freuen uns, Sie auch nächster Jahr wieder auf der Motek begrüßen zu dürfen.
    30.10.2014

    VUES Brno s.r.o. liefert DYNOFIT EduLab

    VUES Brno s.r.o. liefert DYNOFIT EduLab Prüfstande für Fachoberschule in Karviná. Die DYNOFIT EduLab Prüfstand sind speziell auf die Lehre und Ausbildung zugeschnitten. Durch den schnellen Austausch der Motoren bis 3 kW führen die Studierenden grundlegende elektrische Messungen durch und lernen so die Vor- und Nachteile der Vielzahl der bekannten Motorendesigns und deren physikalischen Prinzipien kennen. Das Labor wird zudem als Klassenzimmer dienen, hierzu ist es mit multifunktionalen Labortischen der Firma DIAMETRAL s.r.o. ausgestattet.
    10.10.2014

    MSV 2014

    56. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno, Pavillon Z, Stand 036.   Danke für Ihren Besuch.
    19.09.2014

    Erfolgreiche Formula-Student-Teams mit VUES-Motoren

    Vom 31. Juli bis 3. August trafen sich weit über 100 Teams aus aller Welt am Hockenheimring zur Formula Student Germany 2014. Ein echtes Rennen fand bei der Formula Student Germany 2014 nicht statt; das ist den Veranstaltern zu gefährlich. Es wird gegen die Uhr gefahren: Acceleration, Skidpad, Autocross, Endurance, das sind die dynamischen Wettbewerbe. Um bei diesen überhaupt teilnehmen zu können, müssen die Fahrzeuge umfassende Tests bestehen. Im sogenannten Scrutineering wird die Sicherheit attestiert. Der angeschnallte Fahrer muss das Rennfahrzeug in vorgeschriebener Zeit verlassen können, Elektrofahrzeuge müssen einen Nachweis erbringen, dass das Hochspannungsnetz vom Fahrzeug isoliert ist, auch unter Beregnung. Die Bremsen werden getestet, die Dichtigkeit, z.B. des Kühlkreislaufes auf einem Tilt Table, der große Querbeschleunigungen simuliert. Gewertet werden nicht nur die dynamischen Wettbewerbe. Es gibt darüber hinaus auch Punkte für die Präsentationen, etwa den Business Plan oder das technische Design.  Die Leistung der Elektrofahrzeuge ist zudem auf dauerhaft 85 kW begrenzt. Zur Überwachung müssen die Teams ein vom Veranstalter bereitgestelltes Messgerät integrieren, das die Stromentnahme aus dem Akku protokolliert. Überschreitet ein Fahrzeug diesen Wert, wird der entsprechende Wettbewerb nicht gewertet. Somit ist die Effizienz des Antriebsstrangs der entscheidende Parameter, um noch die letzten Millisekunden schneller zu sein. Zwei VUES Motoren auf AFW507E-Basis treiben die Hinterräder, unterstützt durch Torque Vectoring, an. Die hohen Motordrehzahlen wandelt ein von den Teams selbst konstruiertes Getriebe in über 1000 Nm Abtriebskraft um. Zusätzliche Punkte im Design-Contest gab es für die Eigenentwicklung der Motorgehäuse, immer mit dem Ziel Gewicht zu sparen.
    13.08.2014

    VUES ist wieder Motorenpartner in der Formula Student Germany

    Auch dieses Jahr ist VUES wieder Motorenpartner in der Formula Student Germany. Der Trend des down-sizings geht VUES konsequent mit und kann auch wieder einem Motor mit verkürzter Baulänge bei gleichem Flanschmaß die Leistungsdichte der Formula Motoren deutlich erhöhen. Die Teams konnten auch deutlich umfangreichere Designvorschläge einbringen, inklusive Bausatzmotor im selbst konstruierten Gehäuse. VUES wünscht den Teams der Formula Student Germany viel Spaß und Erfolg.  
    18.06.2014

    VUES-Einbaumotoren in Hubschraubern

    VUES Brno s.r.o. hat in Kooperation mit Jihostroj a.s. eine innovative Kraftstoffversorgung eines Düsenstrahltriebwerks entwickelt.   Das Gesamtsystem besteht aus einem Elektromotor, einem Kraftstofffördermodul und einer Steuerelektronik, die die Steuerung der Geschwindigkeit des Elektromotors und auch die Kommunikation mit der ECU (Electronic Control Unit) des Turbinentriebwerks übernimmt. Der Elektromotor basiert auf einem Synchronmotor aus dem VUES-Servomotorenbereich. Dieser ist als Einbaumotor in das System einkonstruiert und leistet 288 W bei 9170 U/min und das bei einem Gewicht von nur 0,6 kg. Das Ziel dieser Konstruktion ist ganz klar der Ersatz der konventionellen Antriebe durch elektromechanische, die Wirkungsgradverbesserung und das geringe Gesamtgewicht sind hier ausschlaggebend. Die Modularität und Skalierbarkeit sind ebenfalls zukunftsweisend.   Trotz den rauen Umgebungsbedingungen in Kombination mit der Kraftstoffversorgung kann diese Umsetzung durch den sicheren, wartungsfreien Betrieb und die sehr hohe Fertigungsqualität überzeugen: Das gesamte System hat erfolgreich die Zertifizierung durch die EASA erhalten und ist erstmals in der neuen Generation des Agusta Westland Hubschraubers AW 189 im Einsatz.
    04.04.2014

    Direktantriebe mit verschiebbarer Lagerung

    Servomotoren sind meist mit vorgespannten Lagern ausgerüstet, um die thermische Ausdehnung des Rotors von Umgebungstemperatur bis hin zu Temperaturen von über 100°C im Betrieb auszugleichen. So kann ein verschleißarmer Betrieb gewährleistet werden. Drehmomentstarke Direktantriebe, sogenannte Torquemotoren, werden meist direkt an die Last angebunden. Die Wärmeausdehnung der Last muss ebenfalls konstruktiv berücksichtigt werden. Für eine besonders steife Anbindung des Motors an die Last kann VUES Brno s.r.o. nun durch konstruktive Maßnahmen eine axiale Verschiebbarkeit von +/- 0,5 mm garantieren, ohne dass die Leistung innerhalb des Toleranzbereiches reduziert werden muss.   Also noch direkter antreiben!
    03.02.2014

    Information über die Fusion

     
    30.12.2013

    Wasserdichter Servomotor (IP69K) AF633I im Hygenie-Design

    VUES Brno s.r.o. stellt die Servomotorreihe AFI mit Edelstahlmantel vor. Diese Baureihe erreicht durch nichtrostenden Materialien die Schutzart IP69K über den gesamten Lebenszyklus. Die erhöhte Schutzart ermöglicht die Reinigung des Motors mit heißen Flüssigkeiten und hohen Drücken unter Einhaltung hoher Hygieneanforderungen, wie sie im z.B. im Lebensmittelbereich gelten. Insbesondere die flache Bauweise der Motoren ermöglicht auch höhere Drehmomente bei begrenztem Bauraum und unterscheidet sich so grundlegend von anderen Edelstahlservomotoren. Exemplarisch für die neue Baureihe wurde der AFI633 auf den Messen MOTEK in Stuttgart und SPS in Nürnberg dem Fachpublikum präsentiert.
    28.11.2013

    VUES stellt auf SPS 2013 in Nürnberg aus

      Electric Automation - Systems and Components 26. - 28. 11. 2013, Nürnberg, Deutschland Halle 3, Stand 307    
    18.11.2013

    Reihe der Synchronmotoren mit Permanentmagneten

    VUES Brno s.r.o. fertigt schon seit Jahren Direktbetriebe für Kühlturm-Lüfter. Die mit vertikaler Welle ausgeführten Motoren, nach Schutzart IP 54, sind durch ihre robuste Konstruktion den Anforderungen nach hoher Zuverlässigkeit und langer Lebensdauer wegweisend: Die langsam laufenden Motoren ersetzen die Motoren mit ölgefüllten Getrieben. Ölleckagen gehören somit der Vergangenheit an. Grundsätzlich erhöhen Synchronmotoren den Motorwirkungsgrads um weitere 2-3% im Vergleich zu Asynchronmotoren. Neben der Energieeinsparung ermöglicht die Speisung aus Umrichtern die Drehzahlsteuerung und somit direkt die Steuerung der Aufnahmeleistung immer gemäß der aktuell erforderlichen Kühlleistung. Die Synchronmotoren mit Permanentmagneten von VUES decken den Leistungsbereich von 30 bis 200 kW in einem Drehzahlband von  0 - 200 min-1 ab.
    04.11.2013

    Neue Fertigungshalle am Standort „Jarní Straße“

    Am 27. September 2013 wurde eine Halle in Systembauweise mit integrierten Büro- und Sanitäranlagen feierlich dem Betrieb übergeben. Die Halle stellt ein weiteres Nebengebäude des Produktionsstandortes der VUES Brno s.r.o. in der Jarní Straße dar. In ihr werden bereits schwere Maschinenteilen zur Endmontage vorbereitet und für den Transport in das Hauptwerk zwischengelagert. Die Baumaßnahmen und die Umstruktierung des Geländes, auf dem sich früher ein Transformatorhaus und die Erzeugung der Prozessenergie befanden, wurden durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.
    14.10.2013

    MOTEK 2013 und MSV 2013

    VUES stellt auf 32. MOTEK in Stuttgart aus 7. - 10. 10. 2013 Stuttgart, Deutschland   32.  Internationale Fachmesse für  Montage-, Handhabungstechnik und Automation Ausstellung durch unsere Vertriebsniederlassung Deutschland VSM Antriebstechnik GmbH auf der Messe in Stuttgart, Halle 9, Stand 9008 ein. Auch dieses Jahr ist VUES Brno s.r.o. auf der MOTEK in Stuttgart vertreten. Die Internationale Fachmesse Motek ist eine der führenden Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Sie bildet die ganze Welt der Automation ab. ______________________________________________________________________________________________    55. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno 7.-11.10.2013   Pavillon Z, Stand 010 ein.     
    10.09.2013

    VUES ist Partner der Speeding Scientists Siegen in der Formula Student Germany

    Vom 30. Juli bis 4. August trafen sich über 100 Teams aus aller Welt am Hockenheimring zur Formula Student Germany 2013. Ein echtes Rennen fand bei der Formula Student Germany 2013 nicht statt; das ist den Veranstaltern zu gefährlich. Es wird gegen die Uhr gefahren: Acceleration, Skidpad, Autocross, Endurance, das sind die dynamischen Wettbewerbe. Um bei diesen überhaupt teilnehmen zu können, müssen die Fahrzeuge umfassende Tests bestehen. Im sogenannten Scrutineering wird die Sicherheit attestiert. Der angeschnallte Fahrer muss das Rennfahrzeug in vorgeschriebener Zeit verlassen können, Elektrofahrzeuge müssen einen Nachweis erbringen, dass das Hochspannungsnetz vom Fahrzeug isoliert ist, auch unter Beregnung. Die Bremsen werden getestet, die Dichtigkeit, z.B. des Kühlkreislaufes auf einem Tilt Table, der große Querbeschleunigungen simuliert. Gewertet werden nicht nur die dynamischen Wettbewerbe. Es gibt darüber hinaus auch Punkte für die Präsentationen, etwa den Business Plan oder das technische Design.  Die Leistung der Elektrofahrzeuge ist zudem auf 85 kW begrenzt. Zur Überwachung müssen die Teams ein vom Veranstalter bereitgestelltes Messgerät integrieren, das die Stromentnahme aus dem Akku protokolliert. Überschreitet ein Fahrzeug diesen Wert, wird der entsprechende Wettbewerb nicht gewertet.  Trotz dieser Einschränkungen sind die Fahrleistungen der Speeding Scientists Siegen atemberaubend. 3,96 Sekunden von Null auf Hundert, was nahezu einer Beschleunigung des freien Falls entspricht. Da überholt so ein Rennwagen mit seiner Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,9 s bereits auf einer Strecke von 75 Metern die meisten frei verkäuflichen Supersportwagen. Da hier auch besonders das Gewicht zählt, könnte sich hier eine weibliche Speeding Scientist bewähren. Bei den Elektrofahrzeugen wird überall noch viel experimentiert:  Das Team aus Siegen nutzt bei den zwei VUES Motoren auf Basis eines AFW507 Torque Vectoring, um auf jedem Rad die maximale Kraft zu übertragen. Die hohen Drehzahlen wandelt ein selbst konstruiertes Getriebe in über 1000 Nm Abtriebskraft um. Zusätzliche Punkte und Lob gab es für die Neuentwicklung der spielfreien Lenkung. VUES Brno s.r.o freut sich auf eine noch intensivere Zusammenarbeit und drückt dem Team für die Rennen in Spanien die Daumen. http://www.s3racing.de/
    15.08.2013

    Betriebliche Weiterbildung

    VUES Brno s.r.o. hat 2012 beschlossen mit einem eigenen Konzept an dem europaweiten Förderprogramm „Betriebliche Weiterbildung (# 94)“ teilzunehmen. Der Förderantrag ist durch das tschechische Ministerium für Arbeit und Soziales genehmigt und VUES Brno s.r.o. hat auch aus dem Programm „Personal und Beschäftigung“ (OPLZZ) des Europäischen Sozialfonds (ESF) einen Förderzuschlag erhalten.   VUES Brno s.r.o. stellt das Konzept mit der Projekt-Nr. CZ.1.04/1.1.02/94.00106 mit dem Namen „Aktive Weiterbildung – die richtige Chance für VUES“ auf den Webseiten des Europäischen Sozialfonds www.esfcr.cz vor. Mehr Informationen über die Inanspruchnahme auch von weiteren Förderungen aus den EU-Fonds sind auf diesen Seiten zu finden.       Zu unseren Projektzielen gehören kurz zusammengefasst: ●  Weiterentwicklung der fachlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter durch allgemeine und fachspezifische Schulungen, ●  Fertigkeiten zur Verbesserung der Qualität, ●  Vorbereitung auf neuentstandene, hochqualifizierte Berufe, ●  Motivierung der Mitarbeiter durch persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.   Projektmanager : Ing. Jiří Plevač, DiS., plevac@vues.cz; Tel. 545 551 121.  
    15.05.2013

    VUES baut Motoren für Atomkraftwerke

    Strom aus Kernkraftwerken ist momentan unverzichtbar in Tschechien. In beiden tschechischen Kernkraftwerken müssen routinemäßig Motoren, die die höchste Sicherheitsanforderungen und Atomklassifikationen für den Einsatz zur Notstrom- versorgung erfüllen, getauscht werden.  VUES Brno s.r.o. bietet Asynchronmotoren, die die geltende Normen für den Betrieb in Kernkraftwerken und Erdbebensicherheit erfüllen, an. Diese Motoren der AMJ-Reihe sind bereits in Kernkraftwerken innerhalb und außerhalb Tschechiens im Einsatz. Die Kenndaten der AMJ-Reihe sind: Nennleistungen von 3 kW bis 110 KW Nenndrehzahlen von 750 bis 3000 U/min Polzahlen von 2p = 2 bis 2p = 8 Schutzarten größer IP54 Isolierstoffklasse: H
    11.02.2013

    VUES stellt spritzwassergeschützte Kapselung der Linearmotoren der Reihe L7S vor

    VUES Brno s.r.o bietet nun eine gekapselte Version der Linearmotorreihe L3S an. Die Kapselung durch ein Edelstahlgehäuse schützt nach der Klassifizierung vor Spritzwasser, so dass sich die so gekapselten Linearmotoren speziell für Anwendungen im inneren Bereich von Werkzeugachsen (Verlust von Kühlemulsion, etc) oder für Antriebe im Bereich der Nahrungsmittelindustrie eignen. Prototypen wurden bereits auf den diesjährigen Messen Motec in Stuttgart und SPS in Nürnberg gezeigt.
    13.12.2012

    VUES setzt in seinen Werken auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit

    VUES Brno s.r.o. nutzt ab sofort ein System der Firma VAKADING spol. s r.o.. Durch katalytische Oxidation von leichtflüchtigen organischen Verbindungen, die bei der Lackierung entweichen und einen Wärmetauscher der Restwärme nutzbar macht, leistet diese Investition einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Diese Investition wurde durch die EU mit Mitteln des ERDF und der tschechischen Regierung bezuschusst.
    12.11.2012

    VUES stellt auf SPS 2012 in Nürnberg aus

    Electric Automation - Systems and Components 27. - 29. 11. 2012, Nürnberg, Deutschland Halle 3, Stand 307    
    01.11.2012

    VUES feiert Einweihung des elektrischen Labors an der Universität Graz

    Dem „Institut für Elektrische Antriebe und Maschinen“ der TU Graz wurde ein neues Laborgebäude übergeben. Neben der Verlagerung des Standorts des Instituts für Elektrische Antriebe und Maschinen vom Campus „Neue Technik“ auf den Campus „Inffeldgasse“ wurde auch die bereits vorhandene Technik erneuert: VUES Brno s.r.o unterstützt die Modernisierungsmaßnahmen mit 12 Lastprüfstandkontrollständen, die in drei Schaltschränke integriert werden. Die Kontrollstände sind so konzipiert, dass der Lastprüfstand einfach bedient, ein Wechsel zwischen verschiedenen Netzteilen und externen Messgeräten schnell und einfach durchgeführt werden kann. 
    17.10.2012

    VUES stellt auf 31. MOTEK in Stuttgart aus

    8. - 11. 10. 2012 Stuttgart, Deutschland 31.  Internationale Fachmesse für  Montage-, Handhabungstechnik und Automation Ausstellung durch unsere Vertriebsniederlassung Deutschland VSM Antriebstechnik GmbH auf der Messe in Stuttgart, Halle 9, Stand 9335 ein.
    11.10.2012

    VUES stellt auf 54. Internationalen Maschinenbaumesse in Brno aus

    Brno  10. -14. 9. 2012   Pavillon D, Stand 016
    14.09.2012

    VUES feiert Einweihung eines Zentrums für nachhaltige Mobilität

    VUES Brno s.r.o feiert die Einweihung des „Josef Božek-Fahrzeugzentrums für nachhaltige Mobilität“. Dieses, im Rahmen des öffentlichen Projektes aus Fördermitteln neu errichtete Institut befindet sich im Technologiepark Roztoky bei Prag. Die Tätigkeiten des Zentrums sollen sich auf neue Lösungen und Optimierungen von aktuellen Konzepten von Kolbenmotoren und elektrischen Antrieben für den Einsatz in Fahrzeugen konzentrieren, dabei steht der Wirkungsgrad in Antriebsaggregaten von Kraftfahrzeugen, elektrischer und Hybridfahrzeuge ganz besonders im Fokus. So sollen die integrierten Steuerungen der Fahrzeuge im Hinblick auf den Wirkungsgrad, umweltschonendere Fahrweise optimiert werden. VUES Brno s.r.o. liefert einen dynamometrischen Prüfstand inklusive der nötigen Messtechnik und einen hochtourigen Versuchsmotor.  
    24.07.2012

    VUES wird erneut erfolgreich durch TÜV NORD zertifiziert

    VUES Brno s.r.o. hat eine Folgeprüfung zur erfolgreich absolvierten ISO-Zertifizierung EN ISO 9001:2008 und das Kontrollaudit des Umweltmanagementsystems gemäß EN ISO 14001:2005 bestanden. TÜV NORD bestätigt, dass VUES Brno s.r.o. die Anforderungen in allen Dienststellen und Standorten erfüllt und die Systeme aktiv nutzt und weiterentwickelt. Aufgrund des positiven Prüfungsergebnisses wurden neue Zertifikate ausgestellt. Die aktuellen Zertifikate sind im Abschnitt "Über uns" einsehbar.  
    31.05.2012

    VUES stellt kundenspezifische Erreger für Synchrongeneratoren vor

    VUES Brno s.r.o. entwickelt für einen Kunden 4 spezielle Erregersysteme für Synchrongeneratoren. Die gelieferten Erregersysteme BB690-16/600A leisten im Dauerbetrieb 31 kW, für die kurzzeitige Erregung ist eine Überlastung bis 128 kW möglich. VUES Brno s.r.o. bietet die Entwicklung und Herstellung von Erregersystemen je nach Einbau- und Passform und nach Kundenwünschen an. VUES Brno s.r.o. bietet auch Hilfserregersysteme mit Permanentmagneten („Piloterreger“) an.  
    09.05.2012

    Hochtourigen Asynchronmotoren

    Die Firma VUES Brno s.r.o. hat einen speziellen hochtourigen Asynchronmotor AFM30 entwickelt und an den Kunden geliefert. Es handelt sich um eine Kundenlösung, die zur Anwendung in einer hochtourigen Prüfanlage entworfen wurde.  Der Motor AFM30 bietet im Dauerbetrieb bei Speisung aus dem statischen Frequenzumformer folgende Parameter: ● n = 30 000min-1 ● P = 7,5kW ● Un = 360 V ● In = 16 A ● IP55 ● IM3031 ● Trägheitsmoment 0,011kgm2  Wir liefern ähnliche hochtourige Motoren auch in der Ausführung für die Lebensmittel- und Arzneimittelindustrie (konstruktiver Aufbau in der rostsicheren Ausführung).
    23.04.2012

    VUES feiert Einweihung des hydrodynamischen Labors bei CKD Blansko Engineering a.s.

    VUES Brno s.r.o feiert die Inbetriebnahme des hydraulischen Labors der ČKD Blansko Engineering, a.s., Mitglied der Unternehmensgruppe „LITOSTROJ POWER“ (Slowenien). An den Feierlichkeiten nahmen Gäste aus Slowenien, Indien, Serbien und der Tschechischen Republik teil. Dieses Labor bietet als Alleinstellungsmerkmal die Möglichkeit zur Forschung und Entwicklung an Modellen aller bekannten Wasserkraftmaschinen. So können Modelle in horizontaler und vertikaler Anordnung in jeweils zwei Prüfringen vermessen und getestet werden. VUES Brno s.r.o liefert das Steuerungssystems, einschließlich der Datenakquisition und Anwendungssoftware zur Visualisierung. Die Steuerung beider Prüfringe ist so aus einer Software heraus möglich, die Visualisierungsfunktionen geben dem Bediener übersichtlich den aktuellen Status der Prüfringe  wieder. Die neue zentrale Steuerstelle ermöglicht die Steigerung der Genauigkeit und Zyklus der Prüfungen und kann somit zur Effizienz des gesamten Labors beitragen. Dieses Projekt wurde von der EU (ERDF) und dem tschechischen Ministerium für Industrie und Handel der bezuschusst.  
    14.02.2012

    VUES betreibt innerbetriebliche Weiterbildung

    VUES Brno s.r.o veranstaltet IT-Kurse für die Weiterbildung von Mitarbeitern. Insgesamt nahmen schon fast 100 Angestellte  an den Schulungen teil. Aktuell werden Sprachkurse für Mitarbeiter im Kundenkontakt angeboten. VUES Brno s.r.o. ist um ständige intensive und systematische berufliche Entwicklung der Mitarbeiter bemüht, sodass den Mitarbeitern bei den steigenden Anforderungen durch gezielte Schulungen geholfen werden kann.
    19.10.2011

    VUES stellt hochtourigen Servomotoren vor

    VUES Brno s.r.o. stellt den hochtourigen Servomotor AFM30 in einem Drehzahlbereich von 10 000 – 30 000 U/min und einer Dauerleistung bis 7,5 kW vor. Diese Servomotoren zeichnen sich durch spezielle Rotorlagerung aus und werden bereits in Prüfständen für tragbare Elektrowerkzeuge eingesetzt. VUES Brno s.r.o. bietet diese hochtourigen Motoren auch in Ausführungen für die Lebensmittel- und Arzneimittelindustrie an.  
    01.09.2011

    VUES stellt Synchronmotoren mit Permanentmagneten auf der Basis seltener Erden für Seilbahnantriebe vor

    Der Fortschritt im Bereich der elektrischen Antriebe mit Permanentmagneten aus seltenen Erden ermöglicht den Durchbruch von Synchronmotoren mit Permanentmagneten in Anwendungen, in denen ein großes Drehmoment ab Nulldrehzahl verlangt wird. Ein wichtiger Vorteil dieser Antriebe ist die Erhöhung des Wirkungsgrades, sie weisen somit einen höheren Nutzwert und eine größere Betriebskostenersparnis auf. Für die Anwendung im Seilbahnantrieb spricht die Gewichtsreduktion dieser Motorenklasse gegenüber den herkömmlichen Motoren. Die Motoren werden in den Bergstationen aufgestellt und müssen häufig mit Helikopter dorthin transportiert werden. VUES Brno s.r.o. hat gleich 4 Motortypen mit einem festen Querschnitt und einem Drehmomentbereich von 5 600 Nm bis 9 700 Nm im Programm und nach erfolgreichem Probelauf wird nun bereits die nächste Generation serienreif. Besonderes Designkriterium ist die hohe Betriebssicherheit. Die Motoren sind für den Störfall mit galvanisch getrennten Statorwicklungsbereichen bestückt, die einen Notauslauf der Maschine und ein sichere Beförderung der Fahrgäste in die nächste Station ermöglichen.      
    24.06.2011

    VUES ist Partner der XXXII. Landeskonferenz für elektrische Antriebe

      VUES Brno s.r.o. hat an der XXXII. Landeskonferenz für elektrische Antriebe, die vom 14.-16.6.2011 unter der Schirmherrschaft der tschechischen elektrotechnischen Gesellschaft stattfand, teilgenommen. VUES Brno s.r.o. war mit dem Beitrag „Turbokompressor mit dem hochtourigen Motor ATUR 233/40“ vertreten. LINK to the lecture / news article!   http://www.vues.cz/file/485/c7turbo.pdf  
    21.06.2011

    VUES stellt langsam laufende Hochleistungssynchronmotoren mit Permanentmagneten aus seltenen Erden vor

    VUES Brno s.r.o. entwickelt eine Reihe von Synchronmotoren mit Permanentmagneten für den Antrieb von Ventilatoren in Kühltürmen im typischen Leistungsbereich von 75 - 110 kW. Die meist vertikal eingebauten Motoren bieten hohe Zuverlässigkeit und lange Standzeit. Bereits die erste Generation, langsam laufender Asynchronmotoren, leistete durch den Direktantrieb der Ventilatoren einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, weil sie die herkömmlichen Antriebe mit ölgefüllten Getrieben ersetzen konnte. Etwaige Ölleckagen hatten immer enorme Schäden zur Folge. Die neu, mit Hilfe des Entwicklungsprogramm „Impuls“ des tschechischen Industrie- und Handelsministerium, konstruierten Synchronmotoren mit Permanentmagneten aus seltenen Erden zeigen im Dauerbetrieb eine um 2-3% gesteigerte Motorleistung gegenüber der Vorgängerreihe. Weitere Energieeinsparungen sind durch die Optimierung des Stromkreises (Speisung der Motoren aus Frequenzumrichter, moderne Drehzahlregelung gemäß dem aktuellen Kühlleistungsbedarf) möglich.
    21.04.2011

    VUES ist Partner im Projekt EDUCA

    VUES Brno s.r.o. ist um ständige intensive und systematische berufliche Entwicklung seiner Mitarbeiter bemüht. Die Geschäftsleitung sieht dies als klaren Wettbewerbsvorteil. Seit dem Jahr 2010 ist VUES Brno s.r.o. Partner im Projekt „Berufliche Weiterbildung von Mitarbeitern von Unternehmen im Industriebereich - EDUCA“, ein Projekt des Europäischen Sozialfonds (ESF) aus dem Bereich des „Operationellen Programms Humanressourcen und Beschäftigungspolitik (OPLZZ,  www.esfcr.cz). Zu den Projektzielen gehören: ● Entwicklung von Mitarbeiterfachkenntnissen durch allgemeine und fachspezifische Schulungen ●  Vermittlung von spezifische Fertigkeiten für die Steigerung der Qualität der Arbeitsleistung; ● Vorbereitung auf die Ausübung von neu entstehenden hoch qualifizierten Berufen ● Erhöhung der Motivation von Mitarbeitern durch die Ermöglichung der persönlichen beruflichen Entwicklung ● Mitarbeiterstabilisierung für die Zukunft ● Umsetzung der Ausbildung für einen breiteren  Mitarbeiterkreis – Projektaktivitäten auch für neue Mitarbeiter ● Innovation des aktuellen Weiterbildungsplans; Einführung von neuen Vorgehensweisen und Elementen in der Weiterbildung ● Entwicklung von internen Schulungen ● Durch berufliche Entwicklung die Qualität und die Arbeitsproduktivität uns somit die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen ●  Verbesserung der Fertigungsverfahren und Methoden; Produktivitätserhöhung und Eliminierung einer nicht kompatiblen Produktion; Weiterführung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der Firma.
    25.03.2011

    VUES setzt neueste Fertigungsmöglichkeiten ein

    VUES Brno s.r.o. ist dank seiner Investitionen in die neue Produktionshalle fähig, große elektrische Maschinen mit einem Gewicht bis 15 t herzustellen. Die Fotos zeigen Beispiele der Fertigung und der Prüfungen der Synchronmaschinen aus dem Produktionsprogramm der VUES Brno s.r.o.  
    01.12.2010

    VUES ist Partner von SEAGEN

    VUES Brno s.r.o. ist an der Entwicklung der Energienutzung von Meeresströmungen beteiligt. Das Projekt SEAFLOW startete bereits im Jahr 2000 und wurde dann im Jahr 2005 unter dem Namen SEAGEN weitergeführt. Bereits ein Jahr später wurden dann im nördlichen Schottland zwei Generatoren installiert, jeweils mit einer Leistung von 600 kW, die Energie ins Netz einspeisen. Derzeit wird ein neuer Standort im nördlichen Schottland bis Jahresende in Betrieb gehen. VUES Brno s.r.o. liefert den Asynchrongenerator ASGN 450-8/W als Generatorlösung. Der Asynchrongenerator ASGN 450-8/W hat folgende Kennwerte: Leistung                     kW             640 Nenndrehzahl            U/min          1000 Nennmoment             Nm             6300 Polzahl                      -                     8 Max. Drehzahl           U/min          2500 Der neue Standort entsteht in Kooperation der Firmen MCT Ltd., Schneider Electric Power Drives Ges.m.b.Hund VUES Brno s.r.o.. Der Propeller (MCT Ltd.), der durch die Meeresströmung in Rotation versetzt wird, treibt über ein Getriebe den Asynchrongenerator (VUES Brno s.r.o.) an und dieser speist über einen Frequenzumrichter (Schneider Electric Power Drives Ges.m.b.H) ins Netz ein. Zwei Antriebseinheiten sind so auf einem vertikal verschiebbaren Querträger montiert, der den Betrieb der Anlage 15 Meter unter dem Meeresspiegel ermöglicht. Für Wartungsarbeiten kann die gesamte Anlage auf 5 Meter über den Meeresspiegel angehoben werden. Die restlichen Komponenten befinden sich in einem Turm mit einem Durchmesser von 3 Metern. Das gesamte Projekt strebt als Pilotprojekt nach höchstmöglicher Umweltschonung. Ein Beweis dafür ist eine neue Modifikation, bei der eine Schnellstoppbremse für eine Abstellung des Generators und damit auch des Propellers sorgt. Ein Sonar überwacht die Annäherung von größeren Meeresbewohnern. Bei einer Annäherung innerhalb eines Radius von 15 m wird die Bremsung der Propeller automatisch ausgelöst. Links:    www.seageneration.co.uk/                    www.marineturbines.com
    10.05.2010

    VUES stellt gekapseltes Stromaggregat für militärische Zwecke vor

    VUES Brno s.r.o. hat die Prototypentwicklung eines gekapselten Stromaggregats im militärischen Bereich abgeschlossen. Die Kapselung soll alle detektierbaren, langreichweitigen Phänomene - insbesondere der niederfrequenten elektromagnetischen und der Wärmeabstrahlung- unterdrücken. Das Projekt, das im Rahmen des Programms IMPULS mit finanzieller Unterstützung des tschechischen Industrie- und Handelsministeriums aufgelegt wurde, startete im Jahre 2008 und soll in diesem Jahr abgeschlossen sein. Das neuartige, gekapselte Baukastenkonzept des Stromaggregats brachte technische Herausforderungen mit sich: Zur Kapselung des Motors, des Generators und aller elektrischen Elemente, wurde die bewährte konstruktive Vorgangsweise um neue Technologien ergänzt:  Die Flüssigkeitskühlung des Motors wurde mit dem selbstentwickelten Kühlsystem des Synchrongenerators und den speziellen Abgaskühlern gekoppelt, was eine feindliche Detektion durch Wärmebildkameras noch weiter erschweren soll. Für die Auswahl der elektrischen Bauteile war die Unterdrückung der elektromagnetischen Emissionen eines der Hauptkonstruktionskriterien. Falls die benötigten Teile nicht auf dem Weltmarkt erhältlich waren, hat VUES Brno s.r.o die Entwicklung (Regler, Abschirmung) übernommen. Anschließend wurde das gesamte Aggregat den erforderlichen Prüfungen in einer autorisierten Prüfanstalt unterzogen. Weitere Informationen über diese speziellen Stromaggregate in Militärausführung finden sich in der sechsten Ausgabe des diesjährigen Jahrgangs des Magazins ETM (CZ).
    28.04.2010

    VUES liefert speziellen Asynchronmotor für den Kernfusionsreaktor ITER

    VUES Brno s.r.o liefert die Antriebsmotoren zweier Turbozirkulatoren von ATEKO Hradec Králové. Die Turbozirkulatoren gehören zum Kühlkreislauf von Hochdruckhelium bei der Kühlung von Tritium-Modulen im Bau befindlichen Kernfusionsreaktors (Typ Tokamak) ITER (www.iter.org).Die Turbozirkulatoren werden im Laufe des Jahres in Versuchsanlagen in Italien und Deutschland installiert. Die Antriebseinheit des Turbozirkulators ist der spezielle hochtourige Einbauasynchronmotor ATUR 233/40 mit einer Leistung von 233 kW bei 40.000 U/min bei sehr hohem Wirkungsgrad. Neben einer Wasserkühlung im Statormantel und flüssiges Helium, das ins Motorinnere geleitet wird, gewährleisten Magnetlager und Keramik-Notlauflagern einen sicheren und wartungsarmen Betrieb. Die Stromversorgung des Motors erfolgt mittels eines modularen SPM Frequenzwandlers. Der Wandler ist mit einem SPMC-Gleichrichtungsmodul und drei SMPD Wechselrichtern samt Filtern und Dämpfungsdrosseln ausgestattet.   http://www.efda.org http://fusionforenergy.europa.eu/  
    17.03.2010

    VUES stellt Neuentwicklungen bei Servoaktuatoren vor

    VUES Brno s.r.o. bietet weiterhin maßgeschneiderte Lösungen von Servoaktuatoren an.
    05.03.2010

    VUES stellt innovative Neuerungen der Prüfstände des Typs DYNOFIT vor

    VUES Brno s.r.o. stellt innovative Neuerungen in der Basisreihe des Typs DYNOFIT vor: Die früher geschweißten und lackierten Stahlkonstruktionen auf der Lastseite der Prüfstände werden nun durch ein Baukastensystem aus eloxierten Aluminiumprofilen, mit Längsnuten und Öffnungen für die Befestigung von Verbindungselementen, ersetzt. Einen Komplettumbau erfährt auch der für die Befestigung des Prüfmotors vorgesehene Hebetisch. Den Kunden wird dadurch eine schnelle und komfortable Vorbereitung angeboten. Die aktuelle Revision setzt zudem nun auf digitale Drehzahl- und Drehmomentregelung. Dies ermöglicht nicht nur die Einstellung einer konstanten Belastung, sondern auch durch den Nutzer eine spezifische Belastungscharakteristik zu simulieren, um der realen Belastung noch näher zu kommen.  
    04.03.2010

    VUES ist Partner eines Workshops der Europäischen Verteidigungsagentur in Brüssel

    In der ersten Februarwoche hat die Europäische Verteidigungsagentur (European Defence Agency – EDA) mit Sitz in Brüssel einen Workshop zu dem Thema „Energiequellen für Landstreitkräfte und damit verbundene Technologien“ veranstaltet. Tschechien wurde auf diesem Forum durch VUES Brno s.r.o. in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Verteidigungsministerium vertreten. Die Teilnehmer, außer Industrievertretern auch Regierungsmitglieder aus den EU-Mitgliedsländern, konnten Erfahrungen bei der Entwicklung, Herstellung und Nutzung von Stromaggregaten austauschen. Zugleich wurden auch erste Schritte für eine künftige Zusammenarbeit gemacht. Es besteht somit die Möglichkeit zur Etablierung eines im globalen Maßstab wettbewerbsfähigen Angebotes.
    18.02.2010

    VUES stellt niedertourige Generatoren für Wasserkraftwerk in Frauenfeld vor

      Anfang Januar wurde in einem neuen Wasserkraftwerk in Frauenfeld in der Schweiz ein Generator aus der Reihe PMG von VUES Brno s.r.o. in Betrieb genommen. Die Anlage mit einer Leistung von 125kW ist nach einem innovativen Konzept von WATEC-HYDRO e.K. mit dem direkt in die Kaplan-Turbine integrierten Permanentmagnet-Synchrongenerator der Reihe PMG ausgerüstet, der die erzeugte elektrische Energie ohne Umrichter direkt in das Niederspannungsnetz einspeist. Dieses neuartige Bauprinzip kombiniert den höchstmöglichen Gesamtwirkungsgrad, durch den Verzicht auf jegliche mechanische Übertragungsglieder wie Riemen, Getriebe oder Wechselrichter, mit den zusätzlichen Vorteilen entsprechender Reduzierung des Wartungsbedarfs und der Erhöhung der Lebensdauer zu einem klaren ökonomischen Vorteil. Zusätzlich ist ein außerordentlich geräuscharmer Betrieb möglich. Die niedrigen Betriebstemperaturen, die durch die besondere Bauart der Generatoren der VUES Brno s.r.o in Verbindung mit der Turbine der WATEC-HYDRO e.K. ermöglicht werden sind ebenfalls einmalig. Drei weitere entsprechende Wasserkraftanlagen in der Schweiz, Deutschland und in Italien sind mit bis zu 250kW Leistung schon erfolgreich in Betrieb gegangen. Mehrere Generatoren der neuen PMG Reihe für Projekte mit bis zu 750kW Nennleistung sind nun in der Planung bzw. Fertigstellung.  
    10.02.2010

    VUES betreibt Personalentwicklung durch Vernetzung

    VUES Brno s.r.o legt im Bereich der Personalentwicklung größten Wert auf die Zusammenarbeit von erfahrenen Mitarbeiter mit jüngeren Kollegen und Absolventen.  VUES Brno s.r.o. blickt auf eine lange Zusammenarbeit mit der Maschinenbau-, der Elektrotechnikfakultät und der Fakultät für Kommunikationstechnologien der VUT (Technische Hochschule) Brno (Brünn) zurück: Den Studenten werden Praktika und Studienaufenthalte bei und von VUES Brno s.r.o angeboten. Ausgewählten Studenten bietet VUES s.r.o. Unterstützung bei der Erstellung ihrer Abschlussarbeiten. Im Rahmen dieser Aktivitäten gelingt es junge, entwicklungsfähige Fachkräfte zu gewinnen und erfahrenen Mitarbeitern neue Sichtweisen und aktuelle Entwicklungen aus der Lehre zu vermitteln. Im Geschäftsalltag nutzt VUES Brno s.r.o. ein monetäres Bonussystem mit besonderen Anreizen für Mitarbeiter, die insbesondere Kostenersparnisse oder Innovationen voranbringen. Das Management der VUES Brno s.r.o. ist sich bewusst, dass für die Weiterentwicklung der Firma Kontinuität insbesondere im Personalbereich von großer Bedeutung ist.  
    18.01.2010

    VUES feiert zweiten Jahrestag der maschinellen Fertigung im Werk "Jarní"

    Im Januar 2008 wurde mit der Verlegung des Maschinenparks aus den bisherigen Fertigungsräumen in der Mostecká-Strasse in die Jarní-Strasse (Stadtviertel Maloměřice) begonnen. Die neu erbaute Fertigungshalle mit einer Gesamtfläche von 3.000 m² hat in den darauf folgenden Monaten zur Verbesserung der Fertigungsabläufe und einfacheren und schnelleren Logistik beigetragen. Darüber hinaus hat die Verlegung des Maschinenparks umfangreiche Veränderungsmaßnahmen im Werk in der Mostecká-Strasse ermöglicht, sodass hier eine noch modernere und geräumigere Endmontage möglich ist. Im Laufe dieser zwei Jahre kann nicht nur eine positive betriebswirtschaftliche, sondern, was VUES Brno s.r.o besonders freut, auch eine positive Bilanz durch Beschäftigte und Kunden gezogen werden.
    14.12.2009

    VUES feiert preisgekrönte Straßenbahn

    Die Straßenbahn des Typs 15 der Škoda Transportation a.s. ist auf der diesjährigen „Internationalen Maschinenbaumesse Brünn“ mit einer Goldmedaille in der Kategorie „Innovatives Produkt” ausgezeichnet worden. Die Niederflurstraßenbahn wird von der neuesten Generation der Synchronmotoren mit Permanentmagneten auf Basis seltener Erden angetrieben. Die Konstruktion der Motoren macht ihre Montage direkt am Antriebsrad möglich, was zusätzliche Platzeinsparungen im Fußraum bedeutet und so eine noch größere Barrierefreiheit bietet. VUES Brno s.r.o. hat bei der Entwicklung des elektromagnetischen Kreis, dem konstruktiven Aufbau sowie bei der Umsetzung der Technologie in der Serienproduktion der Motoren mitgewirkt.
    16.10.2009

    VUES stellt Fahrmotoren der TSM - Baureihe vor

    VUES Brno s.r.o  stellt auf der 51. Internationalen Maschinenbaumesse in Brünn die neu entwickelte Baureihe der TSM-Fahrmotoren vor. Die hochpoligen Synchronmotoren sind mit Wasserkühlung ausgerüstet, um eine hohe Leistungsdichte zu erreichen. Die Wasserkühlung sorgt hier für die optimale Verlustwärmeabfuhr bei hohem Sicherheitsniveau. Der Verlauf der Momentenkennlinie zeigt, dass die Motoren der TSM-Baureihe besonders für Anwendungen im niedrigen Drehzahlbereiche, für direkte Fahrantriebe (ohne Einsatz von Getrieben) von z.B. Straßenbahnen, und allgemein in der Elektromobilität, geeignet sind.
    22.09.2009

    VUES stellt neueste Generation der kompakten, wassergekühlten Drehstrom-Servomotoren vor

    VUES Brno s.r.o  stellt auf der diesjährigen SPS in Nürnberg die neu entwickelte Baureihe der Kompaktservomotoren mit Wasserkühlung vor. Die neue Baureihe der 12-poligen Servomotoren AFW bietet eine große Leistungdichte durch ihre kleinen Einbaumaße. Die Motoren sind in verschiedenen Ausführungen und mit speziell nach Kundenwunsch optimierter Wicklung lieferbar.
    06.11.2008

    VUES ist Partner des CERNs

    Der  LHC (Large Hadron Collider) Teilbeschleuniger am CERN (in einem Tunnel von 27 km Länge in der Nähe von Genf) ist mit annähernd 1800 supraleitenden Magneten mit einer Gesamtmasse (Supraleiter und zugehörige Tieftemperaturteile) von ca. 3 200 000 kg ein Ort der Superlative. Die Magnetsysteme besitzen erst nach einer zweimonatigen Abkühlphase eine betriebsbereite Temperatur von 4,2 K (ca. – 269 °C), einige sogar 1,8K (ca. – 271 °C). Die Wärme wird durch 4 He-Verflüssigersysteme mit einer Kühlleistung jeweils von ca. 20 kW abgeführt. Den Antrieb, der im Verflüssigersystem notwendigen Turbozirkulatoren, leistet der hochtourige Einbauasynchronmotor des Typs  ATK 6.1/077 (ArC 6200) bzw. des Typs ATK 6.3/077 von VUES Brno s.r.o.. Der Motor leistet 6,3 kW und besitzt trotz seiner sehr hohen Drehzahlen von 77000 U/min einen Wirkungsgrad von über 99 %, was nur zu sehr geringen Wärmeverlusten führt.   Link: www.ateko.cz  
    12.09.2008